|

Okt/10

13

Aktion des Berliner Wassertischs am Freitag am Brandenburger Tor

Noch 12 Tage bleiben für ein erfolgreiches Wasser-Volksbegehren. Die Chancen stehen gut, dass wir bis zum 26. Oktober die erforderlichen 172.000 Stimmen gewinnen werden. Bis zum heutigen Tage haben wir über 140.000 Unterschriften gesammelt, dazu kommen noch die Stimmen aus den Bürgerämtern und Verbänden.

Der Berliner Wassertisch veranstaltet darum am Freitag, den 15. Oktober 2010 um 11:00 Uhr Medien-Plakataktion „Endspurt“ vor dem Brandenburger Tor (Platz des 18. März). Bitte kommt zahlreich und sagt euren Freunden bescheid.

Siehe dazu hier: Einladung zur Aktion am Brandenburger Tor

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann folge uns auf Twitter:

No tags

2 comments

  • VERSTRAHLTER · 14. Oktober 2010 um 12:57

    yeah – gas geben und die elenden Wasser-Fuzzies nass machen, die gerade dabei sind die Oderberger Straße baden gehen zu lassen, die, passend zum H²0-Thema ,immer noch nicht im Stadtbad baden gehn kann.
    Wie hat das der Pressesprecher von BIOS Oskar Neumann so schön laut Prenzelberger-Ansichten von September 2010 gesagt:
    „„Was uns ärgerte, war die plötzliche Ankündigung der Berliner Wasserbetriebe, einen Neubau einer Abwasserdruckleitung vornehmen zu wollen.“, so Neumann weiter. Obwohl zuvor potentielle Vorhaben von Legen neuer Leitungen verneint worden wären, könne man sich über die neuerlichen Maßnahmen nicht verständigen: „Dagegen ist man machtlos, die sind ja ein Staat im Staate.“ Das ursprüngliche Ziel, 90% des alten Baumbestandes zu erhalten, wäre somit passé.“

  • Jörg Schleicher · 14. Oktober 2010 um 15:06

    hier nochmal die PM zu morgen, FREITAG VORMITTAG als Link:
    http://www.grueneliga-berlin.de/?p=10900#more-10900

Leave a Reply

<<

>>