|

TAG | Mauerpark-Allianz

Alle weiteren Infos, auch zum Flyer-Download bei der Mauerpark-Stiftung Welt-Bürger-Park und der Mauerpark-Allianz. Um über aktuelle Entwicklungen im Bild zu bleiben – nicht nur was den Mauerpark angeht – folgen Sie bitte diesen Twitter-Diensten: @mauerpark100       @WELTbuergerPARK       @BinBerlinerIn

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann folge uns auf Twitter:

· · · · · · · · · · · · · · · · · · ·

Nun soll von hier Michael Haufe kein Rest-In-Peace nachgerufen werden, vielleicht gekoppelt mit “der Kampf geht weiter”, denn wir wissen ja von Michaels Impuls:
“Die be#ton#werker wollen Lyrik, Poesie und Menschlichkeit in die nächsten Jahrhunderte hineintragen.” – dieser endet nicht mit dem Erden-Ende.
“Auf in neue Debatten” geht es für uns, die vorläufig Überlebenden, durchaus, denn “Ob am Pankower Tor, im Mauerpark oder im Thälmannpark: die Art wie künftig gebaut oder städtebauliche Verantwortung neu gestaltet wird, entscheidet sich an diesen drei Brennpunkten.”
Das kann uns in rechter Weise nur gelingen, wenn wir in der Mauerpark-Allianz, die ja seit dem 11.März 2013 ihre Arbeit aufgenommen hat, das Vermächtnishafte in der Gesamtperspektive von Michaels IdeenMontagen ernst nehmen können und so wird sich auch entscheiden, ob der Mauerpark 2015 gegebenenfalls zu einer „Pilgerstätte des zivilen Widerstands“ gegen das Beton-Projekt werden kann.

Es geht um nichts anderes als den Versuch “die Gegenwart aus der Perspektive der Zukunft zu beleuchten” wie es der radikale(?) Gegner der Mauerpark-Bebauung Michael Haufe am 18. Februar 2013 in seinem Kommentar, dem auch der Titel dieses Blog-Eintrags entliehen wurde, formuliert und mit dem hier geschlossen werden soll:

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann folge uns auf Twitter:

· · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · ·